Share QuickVote

Poll Link

500 px
350 px
250 px
Voransicht

Widget Voransicht:

Breite - px Höhe - px

Voransicht schließen
! Du benutzt einen nicht-unterstützten Browser Dein Browser ist nicht für Toluna optimiert. Wir empfehlen dir, die neueste Version zu installieren. Aktualisieren
Unsere Datenschutzerklärung kannst Du jederzeit einsehen, diese findest Du hier. Unsere Webseite verwendet Cookies. Wie in auch in der echten Welt, machen Cookies alle Dinge besser. Um mehr darüber zu erfahren, siehe unsere Cookie-Richtlinien.

Infografik Klick hier, um mehr zu sehen
39% 1035 Stimmen
61% 1620 Stimmen
2655 Abstimmungen
Ja, ich war selbst schon einmal „Opfer“ von hinterhältigen... 502 Stimmen

Ja, ich war selbst schon einmal „Opfer“ von hinterhältigen Taktiken wie denen von Amazon betroffen.
19%
Ja, ich war selbst schon einmal „Opfer“ von hinterhältigen Taktiken wie denen von Amazon betroffen.
Ich selbst war noch nie betroffen, allerdings sind Freunde und... 514 Stimmen

Ich selbst war noch nie betroffen, allerdings sind Freunde und Bekannte schonmal in eine solche „Falle“ getappt.
19%
Ich selbst war noch nie betroffen, allerdings sind Freunde und Bekannte schonmal in eine solche „Falle“ getappt.
Nein, ich würde niemals ein kostenloses Probemonat... 822 Stimmen

Nein, ich würde niemals ein kostenloses Probemonat abschließen.
31%
Nein, ich würde niemals ein kostenloses Probemonat abschließen.
Nein, ich bin kein Kunde oder Benutzer von Amazon.com oder seinen... 224 Stimmen

Nein, ich bin kein Kunde oder Benutzer von Amazon.com oder seinen anderen Dienstleistungen.
9%
Nein, ich bin kein Kunde oder Benutzer von Amazon.com oder seinen anderen Dienstleistungen.
Ich habe dazu keine Meinung. 461 Stimmen

Ich habe dazu keine Meinung.
17%
Sonstiges - lassen Sie Ihre Gedanken im Kommentar stehen. 132 Stimmen

Sonstiges - lassen Sie Ihre Gedanken im Kommentar stehen.
5%
In der Zwischenablage kopiert
Bathorie

Bathorie

  Ich bin Amazon-Prime-Kunde und habe auch den Probemonat genutzt, um dann den Dienst zu abonnieren. Es steht deutlich, wirklich DEUTLICH im Kleingedruckten! Die AGBs muss man schon lesen. Selber schuld, wer auf so etwas "reinfällt". Amazon hat sich da nichts zuschulden kommen lassen!
FelixFlocke23

FelixFlocke23

  Hatte ein Probeabo, aber rechtzeitig gekündigt. Man wird ja auch darauf hingewiesen.Kein Problem, aber Amazon Prime interessiert mich nicht!
Miezcat

Miezcat

  Ich habe diesen Probemonat schon abgeschlossen, es war jedoch völlig klar, dass eine kostenpflichtige Verlängerung erfolgt, wenn ich nicht kündige. Man muss ganz einfach die AGB's durchlesen, in denen selbstverständlich darauf hingewiesen wird, dass man selbst kündigen muss.
fine123

fine123

  Es steht deutlich dabei, dass es, wenn man nicht kündigt im nächsten Monat kostenpflichtig ist. Das ist also falsch. wer lesen kann und will, der ist klar im Vorteil
axary

axary

  Ich habe schon zweimal ein Probeabo bei amazon abgeschlossen und mir war jedesmal klar, dass sich dieses Abo ohne Kündigung kostenpflichtig verlängern würde. Selbstverständlich habe ich mir vorher alles genau durchgelesen. Es war in den AGB deutlich beschrieben. Wer die AGB nicht liest, ist, wie atomino treffend bemerkt, selbst dran schuld, wenn das Abo automatisch verlängert wird.
caschel

caschel

  Ich hatte solch ein Probeabo abgeschlossen, habe mir aber vorher alles genau durchgelesen und wußte, dass man rechtzeitig kündigen mußte, falls man nach einem Monat nicht bezahlen möchte.
Kürbiskopf123

Kürbiskopf123

  Es nicht NICHT ZULÄSSIG, dass ein Angebot als "gratis" beworben wird, jedoch dennoch Kosten entstehen. Bei Angeboten im Internet müssen die Kosten immer groß und deutlich angegeben sein, ansonsten besteht KEINE Pflicht zur Zahlung. Dies wurde bereits vor Jahren schon durch entsprechende Gerichtsurteile festgestellt. Leider sind viele Leute derart uninformiert, und kennen ihre Rechte nicht, da braucht man sich nicht wundern, dass die Unternehmen dies schamlos ausnutzen, um sich zusätzlichen Profit zu ergaunern.
CorneliaS

CorneliaS

  Selber Schuld,wenn man nicht genau liest!!!
Kürbiskopf123

Kürbiskopf123

  Hierbei handelt es sich garantiert um eine vorsätzliche Verbrauchertäuschung von Amazon. Man sieht ja, wie menschenunwürdig Amazon seine Mitarbeiter behandelt. Was soll man von einem solchen Unternehmen also erwarten? Seriöses Auftreten mit Sicherheit nicht. Vor ein paar Jahren hat Amazon versucht, mir ein Abo für "Amazon Music Unlimited" unterzujubeln, ohne dass ich ein solches Abo abgeschlossen habe und ohne dass ich auf irgendwelche Kosten hingewiesen wurde. Dann wurden gegen meinen Willen rund 10 Euro von meinem Konto abgebucht. Ich kontaktierte daraufhin meine Bank und widersprach der Lastschrift, sodass diese zurückgebucht wurde. Ich verfasste ebenso eine bitterböse Mail an den Amazon Kundenservice, dass Amazon keine Beträge von meinem Konto abbuchen darf, ohne dass ich etwas bestellt habe, anderenfalls werde ich in Zukunft Strafantrag wegen Diebstahls stellen, da Amazon mir Geld von meinem Konto stiehlt. Die Deppen von Amazon waren so blöd und schrieben mir die 10 Euro, die ich bereits von meiner Bank zurückbuchen ließ, erneut gut. Also hatte ich nun 10 Euro zu viel auf meinem Konto. Ich wunderte mich, dass Amazon dies nicht einmal bemerkte geschweige denn reklamierte. Diese Deppen bei Amazon denken wohl, sie könnten mit den Kunden den Maxe machen. Mit mir nicht. Der Kunde ist stets König, die Wirtschaft hat dem Wohle der Menschen zu dienen und nicht umgekehrt, und ich hole mir als Kunde die mir zustehenden Rechte. Firmen können sich solche Betrügereien nur deshalb erlauben, weil die meisten Leute sich nicht wehren und sich alles gefallen lassen. Just my 2 cents.
Kürbiskopf123

Kürbiskopf123

  Die Kosten müssen immer groß und deutlich angegeben sein. Im Kleingedruckten versteckte Kosten müssen NICHT bezahlt werden. Hierbei handelt es sich um sogenannte "Überraschende Klauseln", diese sind unwirksam. Wenn das Angebot also mit "Gratis" beworben wird, kann ich als Nutzer davon ausgehen, dass keine Kosten auf mich zukommen. Die Kosten des zweiten Monats muss ich folglich NICHT bezahlen, da ich nicht ordnungsgemäß auf diese hingewiesen wurde.
Mehr...

Einige Dinge, bevor wir anfangen

Um Inhalte auf der Community-Seite zu schaffen

Bestätige deine E-Mail / Erneut senden
Ich schaue mich nur um

OK
Abbrechen
Wir haben unseren Facebook-Anmeldeprozess deaktiviert. Bitte gib deine Facebook-E-Mail-Adresse ein, um einen Link zur Erstellung eines Passworts zu erhalten.
Bitte gültige Angaben machen: E-Mail
Abbrechen
Wir arbeiten daran...
Toluna sieht besser aus, wenn du ein Bild hochlädst
Hochladen